Wir bieten Ihnen stilvolle und einmalige ROYAL ENFIELD-Gespanne. Der Beiwagen lässt sich ab- und anbauen. Somit ist weiterhin uneingeschränkter Solo-Betrieb des Motorrads wahlweise möglich!*

Als klassische Gespannmotorräder sind die Royal Enfield Bullet 500 EFI, die Classic 500 EFI, sowie die 650er Twins bestens geeignet. Schon der langhubige, drehmomentstarke 500er Einspritzmotor entwickelt bei niedrigen Drehzahlen genügend Kraft für entspanntes Fahren. Der sparsame Einzylinder beschleunigt das Gespann zügig bis auf ca. 100 km/h. Mehr Leistung bieten natürlich die 650er Twins mit Ihren 48 PS.

Falls Sie an Ihr vorhandenes Royal Enfield Motorrad, bzw. ein anderes geeignetes Mittelkasse-Motorrad oder einen Youngtimer, einen Seitenwagen montiert haben möchten, sind wir genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Auch hier kann der Beiwagen ab- und anmontiert werden und Sie können Ihr Motorrad ebenfalls ganz normal Solo weiter nutzen.*

Auch ein vorhandener Beiwagen bzw. ein anderer Typ (z. B. Ural, Steib..) kann angeschlossen werden. Bitte sprechen Sie uns an: Vieles ist machbar!

Grundsätzlich lassen sich alle Royal Enfield EFI-Modelle mit fast allen von uns angebotenen Seitenwagen kombinieren: Sie haben die Auswahl zwischen vier verschiedenen Velorex-Beiwagen mit leichten GFK-Booten: 562, 563, 565, 700, die aktuell noch produziert werden. Und dem robusten russischen IZH-Sputnik** aus Blech, der sich vorn und hinten aufklappen bzw. aufschieben läßt und daher einen sehr bequemen Ein- und Ausstieg bietet. Der schwerere Ural-Beiwagen**, den wir ebenso anbieten, ist für größere Motorräder geeignet. Alle Seitenwagen und -boote sind neu (Velorex) oder werden gründlich aufbereitet (IZH, URAL). Außerdem verfügen alle über ein gebremstes Seitenwagenrad, einen Lenkungsdämpfer sowie einen Wahlweise-Eintrag. Die Verbindungen Zugfahrzeug/Beiwagen erfolgen mit stabilen 4-Punkt-Anschlüssen.

Sie bekommen bei uns auch neue Velorex-Beiwagen und -Ersatzteile, Zubehör, sowie maschinenseitige spezifische Anbausätze für Royal Enfield Motorräder.

Unsere Gespanne werden in sorgfältiger Handarbeit gefertigt und die Arbeiten von qualifizierten Fachleuten durchgeführt. Jedes Fahrzeug wird ausgiebig probegefahren und so eingestellt, dass einwandfreier Geradeauslauf und bestmögliches Fahr- und Bremsverhalten gewährleistet ist.

Folgende Sonderausstattungen sind u. a. wählbar: hohe Windschutzscheibe, Armlehnen, verschiedene Sitzfarben, geänderte Beleuchtungseinrichtungen, Frontbügel, Gepäckträger, Satteltaschen, Sonderlackierungen, Zierlinien etc. (Sonderausstattungen/Zubehör je nach Beiwagentyp unterschiedlich). So können Sie Ihr ganz individelles, einmaliges Gespann fertigen lassen!

Sonderwünsche machen wir möglich, soweit realisierbar. Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot und klären mit Ihnen alle entstehenden Fragen. Gespannbau ist Vertrauenssache!

Wir empfehlen Ihnen vor dem Kauf eines Gespanns dringend eine ausgiebige Probefahrt. Dies ist bei uns auf Anfrage möglich. In der Saison verfügen wir meistens über ein Vorführgespann.

Bitte beachten Sie, dass wir keine fertigen Gespanne zum Verkauf vorrätig haben. Diese werden erst nach Kundenauftrag individuell gefertigt.

Ein Wort zur Bauzeit der Gespanne: Wir sind immer gut ausgelastet, d.h. es kann zu längeren Wartezeiten kommen -bitte Anfragen. Denn bei uns gilt: „Gut Ding will Weile haben“ und „Klasse statt Masse“.

*Wir belassen das Motorrad grundsätzlich weitgehend im Originalzustand, außer es soll dauerhaft als Gespann betrieben werden. In diesem Fall sind spezifische Änderungen an Fahrwerk und Reifen möglich bzw. sinnvoll. Ein Solobetrieb ist dann allerdings nicht mehr möglich.

**IZH- und Ural-Beiwagen zur Zeit nicht verfügbar.